Porto Corallo, Villaputzu…ein Paradies, das es zu entdecken gilt

Porto Corallo ist der kleine Hafen von Villaputzu, einer der Orte, auf die man trifft, wenn man über die alte Straße „Orientale Sarda” fährt. Etwa 70 km von Cagliari in der Region des Sarrabus.

Neben dem kleinen Hafen von Villaputzu bietet die Küste zwei Sandstrände, die für einen Badeurlaub auf Sardinien einfach ideal sind. Der Strand Porto Corallo und der Strand Porto Tramatzu.

Strand Porto Corallo

Der Strand Porto Corallo ist ein Sandstrand, der die Schönheit des Meers mit dem einzigartigen Zauber der Geschichte vereint. Der Strand wird von einem der typischen Küstentürmen an der Küste Sardiniens überragt, die spanischen Ursprungs sind und einst zur Verteidigung des Territoriums entstanden.

Strand Porto Tramatzu

Wenige Schritte vom Residence Il Borgo liegt der Strand Porto Tramatzu. Dieser bezaubernde Strand liegt mitten im Grün der Macchia Mediterranea. Er hat sehr feinen Sand mit goldenen Reflexen. Für die Besucher gibt es zahlreiche Leistungen, wie Cafés, Restaurants, Nachtlokale, Strandservice und Bootsausflüge zu den zahlreichen und wunderschönen Buchten der Küste.

Turm von Porto Corallo

Der Turm von Porto Corallo ist einer der Küstentürme Sardiniens, die während der spanischen Herrschaft zur Verteidigung gegen die Einfälle der Barbaren und der Korsaren errichtet wurden. Der 14 Meter hohe Turm sollte den Hafen von Porto Corallo beschützen und bietet einen atemberaubenden Ausblick.